Führungen im Kolumba - Kunstmuseum des Erzbistums

 
(Bild Peyrat_Kolumba)


Aktuelle Führung (Jahresausstellung 2017/18)

Pas de Deux

Die Jahresausstellung des Kolumba ist als Paartanz auf Spitzen angelegt. Partner des tänzerischen Höhenfluges ist das Römisch-Germanische Museum. dementia+art hat einige Bilder und Objekte aus der reichen Fülle ausgewählt: mit viel Bodenhaftung und nur wenigen Drehungen, damit auch wirklich niemandem schwindlig werden kann.

Weiterlesen: Führungen im Kolumba - Kunstmuseum des Erzbistums

07. - 08.05.2018 Köln: Fortbildung: Mit Kunst aktivieren in der sozialen Betreuung


©
Sauer/d+a
Das neue Angebot von dementia+art richtet sich an die sozial- kulturelle Betreuung in Senioreneinrichtungen.
In Ihrer Pflegeeinrichtung gibt es immer mehr Bewohner, die sich für Kunst interessieren. Außer gelegentlichen Museumsbesuchen möchten Sie auch Gespräche über die Werke berühmter Künstler ermöglichen? Aber wie?

Weiterlesen: 07. - 08.05.2018 Köln: Fortbildung: Mit Kunst aktivieren in der sozialen Betreuung

04.05.2018 - 15:00 Uhr Öffentliche Führung Wallraf-Richartz-Museum / Kinderwelten im 19. Jh.

Wallraf-Richartz-Museum / Kinderwelten im 19. h.
Wie haben Kinder früher gelebt? Welche Dinge waren Ihnen wichtig? Wir entdecken gemeinsam Kinderwelten im 19. Jahrhunderts, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Weitere Informationen finden sie: H i e r

Angebot für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen
Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jochen Schmauck-Langer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Bericht der Baring Foundation: Kultur und Alter in NRW


[© Baring Foundation]

Im Sommer 2017 war Harriet Lowe, Mitarbeiterin der Londoner Baring Foundation, auf Studienreise in NRW. Sie wollte sich an verschiedenen Orten und in mehreren Kulturgattungen über "Creative Ageing in Germany" informieren. Die Baring Foundation ist in mehreren Bereichen aktiv. Ein Schwerpunkt liegt bei der Förderung von Kunst und Kultur im Alter, und für NRW lag es nahe, Almuth Fricke von Kubia als Ansprechpartnerin zu wählen. Die Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums 'Kunst und Bildung im Alter' in Remscheid gab Hinweise und Orientierung.

Weiterlesen: Bericht der Baring Foundation: Kultur und Alter in NRW

19.04.2018 Kölner Philharmonie Happy Hour: Rossini und Dvorak

Von den leidenschaftlichen Freiheitskämpfen der Schweizer gegen die habsburgische Zwangsherrschaft erzählt Gioacchino Rossinis Volksdrama »Wilhelm Tell«, das 1829 in Paris Premiere feierte.

Länger als die Schweizer mussten die Tschechen um ihre Befreiung kämpfen – hier wurden Künstler wie der Komponist Antonín Dvořák zu Vorreitern einer eigenen nationalen und kulturellen Identität. Jukka-Pekka Saraste dirigiert das Landesjugendorchester NRW, das im Rahmen einer intensiven Patenschaft vom WDR Sinfonieorchester unterstützt wird.

Additional information