11. - 12.09. 2018 Köln: Fortbildung Kulturbegleiter*in für Menschen mit Demenz

 
© dementia+art (Museum Wallraf)

Das Bedürfnis nach kultureller Teilhabe geht mit der Diagnose Demenz nicht automatisch verloren. Im Gegenteil: Museums-, Konzert- oder Theaterbesuche... ein von Kultur und Kunst geprägtes Umfeld, kann Schlüssel zur emotionalen Welt von Menschen mit Demenz sein.
Seit einiger Zeit gibt es immer mehr Angebote von Museen und Konzerthäusern für Menschen mit Demenz. Zugleich wollen auch immer mehr Betroffene, Angehörige und Pflege- und Betreuungseinrichtungen diese Angebote nutzen.

Weiterlesen: 11. - 12.09. 2018 Köln: Fortbildung Kulturbegleiter*in für Menschen mit Demenz

23.04.2018 Köln: Fortbildung: Musikalische Akzente in Museumsführungen

Die Fortbildung richtet sich besonders an Museumsvermittler*innen, die bereits Angebote für Menschen mit Demenz machen. 

Musik gilt als Königsweg zur inneren Welt der Gefühle. dementia+art nutzt dieses Potenzial in Köln seit Jahren in vielen Angeboten in unterschiedlichen Museen - vor allem für Menschen mit Demenz. Dabei geht es stets um eine sinnvolle Verknüpfung zu dem (in der Regel) vorausgegangenen Gespräch über ein Kunstobjekt.

Attachments:
Download this file (23.04.musikal.Akzente.pdf)23.04.musikal.Akzente.pdf[ ]120 Kb

Weiterlesen: 23.04.2018 Köln: Fortbildung: Musikalische Akzente in Museumsführungen

18.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Kammerkonzert zum Welt-Alzheimertag in Burscheid


© dementia+art

Der WDR und das WDR Sinfonieorchester bieten zusammen mit dementia+art auch in diesem Jahr wieder barrierefreie und kostenlose Kammerkonzerte für Menschen mit Demenz an. Musik gilt als Königsweg zur inneren Welt der Gefühle. Diesmal wird ein Flötenquartett des französischen Klassikers François Devienne und eine Serenade des deutschen Komponisten Max Reger geboten. Beide sind in den letzten Jahren für ein breiteres Publikum wiederentdeckt worden.

Weiterlesen: 18.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Kammerkonzert zum Welt-Alzheimertag in Burscheid

21.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Konzert zum Weltalzheimertag


© dementia+art

Der WDR und das WDR Sinfonieorchester bieten zusammen mit dementia+art auch in diesem Jahr wieder barrierefreie und kostenlose Kammerkonzerte für Menschen mit Demenz an. Das nächste für Köln findet am alljährlichen Weltalzheimertag statt. Musik gilt als Königsweg zur inneren Welt der Gefühle. Diesmal wird ein Flötenquartett des französischenn Klassikers Francois Devienne und eine Serenade des deutschen Komponisten Max Reger geboten. Beide sind in den letzten Jahren für ein breiteres Publikum 'wiederentdeckt' worden.
Freuen Sie sich am 21. September um 15 Uhr auf ein ganz besonderes Kammerkonzert mit einem Ensemble der Akademisten des WDR Sinfonieorchester. Natürlich wieder mit einem gemeinsamen Singen und Musizieren zum Schluss!

Weiterlesen: 21.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Konzert zum Weltalzheimertag

Newsletter 8_2018

Liebe Leserinnen und Leser,

dieses Mal haben wir einen Newsletter mit Musik und musikalischen Angeboten für Sie. Enthalten sind Erfahrungsberichte und Überblicksartikel anlässlich unseres 25. Kammerkonzertes für Menschen mit und ohne Demenz. Zudem finden Sie noch einige Fortbildungen zur kulturellen Begleitung auch wiederum mit dem Schwerpunkt Demenz.

Herzlich aus Köln

Jochen Schmauck-Langer


Zum aktuellen Newsletter 8_18:  H i e r

04.10. 15 Uhr Öffentliche Führung Museum Ludwig Klassische Moderne

[Abb. Museum Ludwig; dementia+art]

Klassische Moderne
Das Museum besitzt eine große Sammlung von Werken der Klassischen Moderne. Bei der Führung begegnen wir einigen Meisterwerken aus diesem Sammlungsbereich, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen ist. Die Äußerung von eigenen Empfindungen und Wahrnehmungen ist sehr erwünscht.

Für: Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jochen Schmauck-Langer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Newsletter 7_2018

Liebe Leserinnen und Leser,

„Erschöpft aber glücklich sind wir um 18.00 Uhr wieder zu Hause gewesen. Dieser Nachmittag hat unser ALLER ! Wohlbefinden gefördert (…) Viele unserer Bewohner werden Heute vergessen haben, dass sie Gestern im Konzert waren… ABER GESTERN WAREN SIE GLÜCKLICH!“

Weiterlesen: Newsletter 7_2018

Newsletter 6_2018

Liebe Leserinnen und Leser,

das ist unser letzter Newsletter vor der Sommerpause. Er ist wieder gefüllt mit vielen Berichten aus den Bereichen Kultur, Pflege, Betreuung und Demenz, die vielfach Realitäten spiegeln und im besten Fall aber auch auf die Möglichkeiten von Inklusion verweisen. Inklusion als soziale und kulturelle Teilhabe ist dabei auf dem Weg ein Ziel für immer größere Gruppen der Gesellschaft zu werden.

Weiterlesen: Newsletter 6_2018

Additional information