Barrierefreiheit - auch für Menschen mit Demenz?

In Wolfenbüttel fand ein dreitägiger Workshop zu Fragen der Barrierefreiheit insbesondere im Museumsbereich statt. Ort war die angesehende Bundesakademie für Kulturelle Bildung. Die ReferentInnen gingen sehr detailreich und kompetent auf verschiedene Sinnesbeeinträchtigungen (Sehen, Hören, Bewegen) ein, stellten die Realität vor und die Möglichkeiten wirklicher Teilhabe, wie sie in der wegweisenden UN-Charta zu den Rechten von Menschen mit Beeinträchtigungen beschrieben sind.

Weiterlesen: Barrierefreiheit - auch für Menschen mit Demenz?

Einfach mal alt werden

Ein Interview mit Jochen Schmauck-Langer von dementia+art über das Alt- und Sehr-Alt-Werden, über begleitende körperliche und geistige Einschränkungen - und die Möglichkeiten im Bereich der Kultur, der Musik, der Künste an den schönen Dingen des Lebens teilzunehmen.

Zu finden auf dem Online-Portal: "Mal-alt-werden", das sich der Pflege und Betreuung von Senioren widmet. 

Heute bin ich - im Augenblick: Künste öffnen Welten für Kinder und Menschen mit Demenz


Mit "Kultur macht stark" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Angebote werden von lokalen Einrichtungen und Vereinen, die sich in Bündnissen für Bildung zusammen schließen, umgesetzt. Ein Bündnis für Bildung besteht aus mindestens drei lokalen Einrichtungen oder Gruppierungen, die sich für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen und im Bereich der kulturellen Bildung engagieren. Die Partner sollten möglichst unterschiedliche Kompetenzen und Perspektiven mitbringen.
In Köln wurde 'Heute bin ich – im Augenblick' mit einer Förderung des BFBF bedacht. dementia+art ist einer der Bündnispartner für das anspruchsvolle Projekt.

Weiterlesen: Heute bin ich - im Augenblick: Künste öffnen Welten für Kinder und Menschen mit Demenz

Tanz in den Herbst am 27.10. mit dem WDR Sinfonieorchester

WIR SIND AUSGEBUCHT!!!
Zum Auftakt der Kölner Demenzwochen findet am 27. 10. 2014 um 15 Uhr ein Kammerkonzert für Menschen mit und ohne Demenz statt. Mitglieder des WDR Sinfonieorchester spielen unter dem Motto „Tanz in den Herbst“ Stücke der Wiener Tradition. Emotionaler Höhepunkt werden wieder einige Lieder sein, die die Besucher zusammen mit den Musikern singen und musizieren.

Weiterlesen: Tanz in den Herbst am 27.10. mit dem WDR Sinfonieorchester

Fachtagung Kultur und Demenz am 5. 11. im Kunstmuseum Solingen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Brennpunkt Demenz im Bergischen Städtedreieck
bietet das Demenz Servicezentrum Bergisches Land in Kooperation mit dementia+art eine Fachfortbildung zum Thema Demenz und Kulturelle Teilhabe an. Menschen mit Demenz sollten an Kunst und Kultur ebenso selbstverständlich teilhaben können wie jeder andere. Brennpunkt Demenz möchte mit der Fachtagung auch zur Entwicklung neuer kultureller Angebote für Menschen mit Demenz im Bergischen Städtedreieck anregen.

Attachments:
Download this file (Flyer_kultur_bergisch_land.pdf)Flyer_kultur_bergisch_land.pdf[Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz im Bergischen Land]257 Kb

Weiterlesen: Fachtagung Kultur und Demenz am 5. 11. im Kunstmuseum Solingen

Musik und Kunst für Menschen mit Demenz im WDR 3 Fernsehen

Menschen mit Demenz können mit großem Genuss und Gewinn an Kunst oder Musik teilhaben - wenn sie besonders vorbereitet und begleitet werden: Eine Gruppe einer Wuppertaler Demenz-WG und eines Burscheider Pflegeheims reist für einen Museumsbesuch nach Köln ins Wallraf-Richartz-Museum - für eine der Pflegerinnen Teil einer gezielten Fortbildung zur "Kulturbegleiterin für Menschen mit Demenz".

Weiterlesen: Musik und Kunst für Menschen mit Demenz im WDR 3 Fernsehen

Kultur und Demenz - Erfahrungen aus einem Pilotprojekt für die Robert Bosch Stiftung

 

Kultur bringt Demenz in Bewegung - Gehen Sie mit!          

dementia+art hat - zusammen mit seinen Kulturpartnern - ein bundesweit beispielhaftes Modell kultureller Teilhabe für Menschen mit Demenz entwickelt. Bei unserer Arbeit vernetzen wir die Bereiche Kultur und Demenz und bilden leistungsfähige Strukturen. Mit Angeboten, die auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz eingehen, ermöglichen wir den Betroffenen und ihren Angehörigen eine Schöne Zeit.

Attachments:
Download this file (dementia_art_broschuere_koeln.pdf)dementia_art_broschuere_koeln.pdf[Broschüre: Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz in Köln]777 Kb

Weiterlesen: Kultur und Demenz - Erfahrungen aus einem Pilotprojekt für die Robert Bosch Stiftung

Additional information