Neue Forschungsprojekte zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Am Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich nutzt Prof. Karin Wilkening die amerikanische TimeSlips-Methode für eine großangelegte Studie zur Wirkung von Kunst auf Menschen mit Demenz. Im Duisburger LehmbruckMuseum ist ein Pilotprojekt angesiedelt, das die dortigen langjährigen Erfahrungen mit Führungen für Menschen mit Demenz evaluieren soll.

Weiterlesen: Neue Forschungsprojekte zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Mit Musik zu den Heinzelmännchen - Bericht in der Kölner Rundschau

Die Stiftung Altenhilfe der Kölner Rundschau unterstützt das museumspädagogische Konzept für Menschen mit Demenz im Kölnischen Stadtmuseum. Horst Breiler war bei einer der Führungen dabei und berichtet in seinem Beitrag über die 'musikalische Führung zu den Höhepunkten des Kölnischen Stadtmuseums'. 

Zu finden ist der Artikel hier

Weitere Informationen zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz finden Sie unter der Rubrik 'Museumsführungen'.

dementia+art im Live-Interview bei Scala auf WDR 5

Jochen Schmauck-Langer von dementia+art wurde in der WDR 5-Kultursendung 'Scala' zu den Möglichkeiten Kultureller Teilhabe für Menschen mit Demenz befragt. Anlass war das erste Konzert speziell für diese Gruppe im WDR-Kammermusiksaal.

Dokumentation der 4. Kölner Demenzwochen

Die Dokumentation der 4. Kölner Demenzwochen ist durch das federführende Demenz-Servicezentrum Süd/Köln erarbeitet worden und gerade erschienen. dementia+art war ein wichtiger Kooperationspartner für den Bereich 'Kulturelle Teilhabe'. Das Dokument ist als PDF abrufbar hier.

 

Weltenbummler - Gründung einer Theatergruppe für Menschen mit Demenz in Köln

Die beiden Theaterpädagoginnen Jessica Höhn und Henrike Voss planen im Nachklang des überaus erfolgreichen Demenz-Theaterstücks 'Anderland' (während des Sommerblut-Festivals der Multipolarkultur 2012 mit dem Schwerpunkt 'Demenz', in der Regie von Barbara Wachendorff) die Gründung einer Theatergruppe für Menschen mit Demenz und ihre Wegbegleiter in Köln.

Weiterlesen: Weltenbummler - Gründung einer Theatergruppe für Menschen mit Demenz in Köln

Demenz in der Literatur

Immer häufiger erscheinen Romane, in denen Demenz eine Rolle spielt. Gabi Rüth folgt den Schriftstellerinnen und Schriftstellern auf ihren Expeditionen ins Innere von Menschen mit Demenz und fragt, was Literatur leisten kann.

Zu lesen und zu hören bei WDR 3: Demenz in der Literatur Dort ist auch eine kleine Literaturliste zu finden.

 

Auf Flügeln der Musik - ein wundervolles Konzert für Menschen mit Demenz im WDR-Kammermusiksaal

“Ich habe kein Räuspern gehört, kein Rascheln...”

Ungeachtet des schlechten Wetters mit Wind und Kälte, Regen und Schneeschauern ließen es sich ganz viele Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen sowie Wegbegleiter aus der stationären oder teilstationären Pflege und Betreuung nicht nehmen, in den WDR am Wallrafplatz zu kommen. Das Konzert im Kleinen Sendesaal war ausgebucht. Es gab sogar eine Warteliste.

Beeindruckend die Konzentration, die während der 60-minütigen Veranstaltung über dem Raum lag. Der der besonderen Situation sehr zugewandte Moderator Uwe Schulz brachte es auf den Punkt: “Ich habe kein Räuspern gehört, kein Rascheln...”

Weiterlesen: Auf Flügeln der Musik - ein wundervolles Konzert für Menschen mit Demenz im WDR-Kammermusiksaal

Demenz Stricken Tangotanzen - dementia+art bei 'In unserem Alter' auf WDR 4

Im WDR 4-Magazin 'In unserem Alter' findet sich ein Bericht über "Guerilla-Knitting im Seniorenheim", den Workshop, den Jochen Schmauck-Langer von dementia+art zusammen mit Sabine Osbelt von LOBBY FÜR MÄDCHEN auf der Fachtagung zu Kultureller Bildung im Generationendialog 'It takes two to tango' am 5. Dezember im Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln, durchgeführt haben.

Additional information