Slow Art bringt Demenz in Bewegung

Die Entdeckung der Langsamkeit?

Seit 2009 gibt es den 'Slow Art Day' in Museen. An diesem Tag werden Besucherinnen und Besucher gebeten, nicht als bloßer Flaneur durch eine Ausstellung zu laufen und somit die meisten Bilder und Objekte nur beiläufig wahrzunehmen. Vielmehr soll man sich auf fünf Kunstwerke beschränken. Dafür aber je 10 Minuten lang bei ihnen verharren. Die Kunst und die Kunst des Sehens werden in den Mittelpunkt gerückt. Das ist das Ziel von Slow Art. 

Weiterlesen: Slow Art bringt Demenz in Bewegung

Leichte Sprache

Willkommen auf dieser Seite! 

Ich versuche hier zu beschreiben, was uns wichtig ist.
Unser Name ist dementia+art.
Das bedeutet Demenz und Kunst.
Demenz ist eine Krankheit, die das Gehirn von alten Menschen angreift.
Besonders ihre Fähigkeiten zu denken und zu erinnern.
Gefühle sind nicht betroffen.
Das Bild rechts ist unser Firmenschild.
Daran kann man uns gut erkennen.

Weiterlesen: Leichte Sprache

Malen im Museum für Menschen mit Demenz

    
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Kreatives Malen
für Menschen mit Demenz
Kosten: für einzelne Teilnehmer (einschließlich einer Begleitperson): 12 Euro
 
Anm. erf.: 0157-88 34 58 81

Bei den Museumsführungen für Menschen mit Demenz im Wallraf-Richartz-Museum ist stets auch eine kleine Kreativeinheit vorgesehen. Die Besucher sind konzentriert damit beschäftigt, im Anklang an die vorangegangene Führung noch ein kleines Bild zu malen. Die Begleiter sind nicht selten erstaunt, dass die Ihnen zugehörigen Menschen mit Demenz noch solche Ressourcen haben. Dazu eignet sich das 'Bus-Atelier' des Museums besonders gut. Es liegt gleich im Eingangsbereich, ist barrierefrei, geräumig und hell... Die Erfahrungen mit diesem kleinen Kreativteil waren in der Vergangenheit sehr gut. Das ermutigt uns, besondere Führungen anzubieten, in der diese Art des Malens eine größere Rolle spielt!

Weiterlesen: Malen im Museum für Menschen mit Demenz

Newsletter 1.2013 :: dementia+art

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

als musikalische Einstimmung auf den Weltalzheimertag fand in der Düsseldorfer Tonhalle ein Konzert für Menschen mit Demenz und ihre Wegbegleiter statt. Es war mit 300 Besuchern ausgebucht und bescherte Besuchern, Helfern und den auftretenden Künstlern strahlende Gesichter.

Weiterlesen: Newsletter 1.2013 :: dementia+art

Robert Bosch Stiftung fördert Pilotprojekt von dementia+art

 

 


Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz in Köln

400.000 Euro stellt die Robert Bosch Stiftung für die von Aktion Demenz e.V. durchgeführte Neuauflage des Förderprogramms „Menschen mit Demenz in der Kommune“ zur Verfügung. 29 Projekte in elf Bundesländern wurden aus mehr als 150 Bewerbungen ausgewählt - darunter auch für NRW und Köln das große Pilotprojekt von dementia+art e.V.

Weiterlesen: Robert Bosch Stiftung fördert Pilotprojekt von dementia+art

Da ist etwas im Kopf zerbrochen

Was ist Demenz? Wie verhält sich jemand, der betroffen ist? Und wie sollten wir uns einem Menschen mit Demenz gegenüber verhalten? 'Unter uns', die Zeitschrift des Seniorenhauses 'Heilige 3 Könige' der Cellitinnen in Köln, befragte dazu Jochen Schmauck-Langer.


 

Unter uns: Wären Sie so nett, das Krankheitsbild „Demenz“ so zu umreißen, dass auch ein Laie es verstehen kann?

Weiterlesen: Da ist etwas im Kopf zerbrochen

Neue Forschungsprojekte zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Am Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich nutzt Prof. Karin Wilkening die amerikanische TimeSlips-Methode für eine großangelegte Studie zur Wirkung von Kunst auf Menschen mit Demenz. Im Duisburger LehmbruckMuseum ist ein Pilotprojekt angesiedelt, das die dortigen langjährigen Erfahrungen mit Führungen für Menschen mit Demenz evaluieren soll.

Weiterlesen: Neue Forschungsprojekte zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Mit Musik zu den Heinzelmännchen - Bericht in der Kölner Rundschau

Die Stiftung Altenhilfe der Kölner Rundschau unterstützt das museumspädagogische Konzept für Menschen mit Demenz im Kölnischen Stadtmuseum. Horst Breiler war bei einer der Führungen dabei und berichtet in seinem Beitrag über die 'musikalische Führung zu den Höhepunkten des Kölnischen Stadtmuseums'. 

Zu finden ist der Artikel hier

Weitere Informationen zu Museumsführungen für Menschen mit Demenz finden Sie unter der Rubrik 'Museumsführungen'.

Additional information