Video: Cellitinnen im Leopold-Hoesch-Museum

Bewohner aus Dürener Seniorenhäusern der Cellitinnen besuchten kürzlich gemeinsam mit Schülern der St. Angela Schule das Leopold-Hoesch-Museum. Ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten. Denn die Spontanität der alten Menschen, ihre Assoziationen und persönlichen Erfahrungsberichte bereicherten den Austausch mit den Jugendlichen, die ihrerseits offen und sehr interessiert den Kontakt mit den Senioren suchten.
 
Die Veranstaltung gehörte in den Kontext, der zwischen der Seniorenhaus GmbH der Cellitinnen zur hl. Maria und dementia+art geschlossenen Kooperationsvereinbarung. In ihr wurde die konkrete Förderung der kulturellen Teilhabe für Menschen mit Demenz in den 18 Seniorenhäusern der Cellitinnen festgelegt. Ziel ist es, einen Zugang für Menschen mit Demenz zu anspruchsvoller Kunst und qualitativ hochwertigen Kreativangeboten zu ermöglichen.
 
Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz soll zudem auch als Chance für die Bereiche Pflege / Betreuung gesehen werden. Dem dienen Fortbildungen, an denen auch die Seniorenhäuser in Düren mit Erfolg teilgenommen haben.
 
Es gibt einen kleinen Film über einen Besuch von Schülern und Senioren im Leopold-Hoesch-Museum: H i e r
 

 

 

 

Additional information