Die verkaufte Braut von Bedrich Smetana am 27. 6. im WDR-Kammermusiksaal



 


>>> WIR SIND AUSGEBUCHT!

Der WDR und das WDR Sinfonieorchester haben sich in Kooperation mit dementia+art e.V. aufgemacht, um besondere Musikprogramme für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Wegbegleiter anzubieten. Musik gilt als der Königsweg zur inneren Welt der Gefühle, gerade auch bei Menschen mit Demenz. 

>>> Mit Informationen über Anfahrt- und Parkmöglichkeiten sowie den Ablauf!


Die verkaufte Braut, Smetanas tschechische Nationaloper, "auf die Harmonie gesetzt", ist  k e i n e  Opernaufführung, sondern eine Bearbeitung für Bläser, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Smetanas Musik eignet sich dazu besonders gut. Ihre beschwingten Tanzmelodien atmen folkloristische Wärme und jenes böhmische Musikantentum, das im »gemischten« Bläserklang besonders authentisch zur Wirkung kommt.

Weiterlesen: Die verkaufte Braut von Bedrich Smetana am 27. 6. im WDR-Kammermusiksaal

HAPPY HOUR Konzert in der Philharmonie - auch für Menschen mit Demenz


 

 

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstag, den 6. Juni um 19 Uhr lädt WDR 2 wieder zu seiner neuen Konzertreihe mit dem WDR Sinfonieorchester in die Kölner Philharmonie ein. Hier können Sie sich entspannt zurücklehnen und eine Stunde lang Meisterwerke der Klassik genießen.
Dies gilt auch für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Wegbegleiter, für die besondere Plätze reserviert sind.

Weiterlesen: HAPPY HOUR Konzert in der Philharmonie - auch für Menschen mit Demenz

Musik bewegt - Die Zusammenarbeit des WDR-Sinfonieorchesters mit dementia+art


Es gibt mittlerweile erste Erfahrungen mit Konzerten für Menschen mit Demenz. In einem kürzlich erschienenen Programmheft hat Susanne Spottke vom WDR Sinfonieorchester über die Zusammenarbeit mit dementia+art e.V. geschrieben.

»lch hätte nicht gedacht, dass meine Mutter so lange so still sitzen bleiben würde!« Das war einer der Sätze, den Martina Schönenborn, Mitarbeiterin in einem Seniorenzentrum und Begleiterin beim ersten Konzert von wso-Musikern für an Demenz erkrankte Menschen, nach dem Konzert oft zu hören bekam. »Auffallend war eine gewisse Nachhaltigkelt«, ergänzt sie.

Weiterlesen: Musik bewegt - Die Zusammenarbeit des WDR-Sinfonieorchesters mit dementia+art

Auf Flügeln der Musik - ein wundervolles Konzert für Menschen mit Demenz im WDR-Kammermusiksaal

“Ich habe kein Räuspern gehört, kein Rascheln...”

Ungeachtet des schlechten Wetters mit Wind und Kälte, Regen und Schneeschauern ließen es sich ganz viele Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen sowie Wegbegleiter aus der stationären oder teilstationären Pflege und Betreuung nicht nehmen, in den WDR am Wallrafplatz zu kommen. Das Konzert im Kleinen Sendesaal war ausgebucht. Es gab sogar eine Warteliste.

Beeindruckend die Konzentration, die während der 60-minütigen Veranstaltung über dem Raum lag. Der der besonderen Situation sehr zugewandte Moderator Uwe Schulz brachte es auf den Punkt: “Ich habe kein Räuspern gehört, kein Rascheln...”

Weiterlesen: Auf Flügeln der Musik - ein wundervolles Konzert für Menschen mit Demenz im WDR-Kammermusiksaal

Musik für Menschen mit Demenz im WDR

Konzert am 3. 12. 15 Uhr im WDR-Kammerkonzertsaal

>>> Mit Informationen über Anfahrt- und
Parkmöglichkeiten sowie den Ablauf!


Nun haben auch drei Kölner Musik-Flaggschiffe: die Hochschule für Musik und Tanz, die Philharmonie und der WDR sich aufgemacht, um besondere Musikprogramme für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Betreuer anzubieten. Musik gilt als der Königsweg zur inneren Welt der Gefühle, gerade auch bei Menschen mit Demenz. Die Angebote sind kostenfrei.
Gleich ob Frühbetroffene diese Möglichkeit selbst wahrnehmen wollen oder ob Menschen mit Demenz in der Familie, in ambulanten Gruppen oder stationär betreut werden:  S i e  können daran teilhaben! 

Weiterlesen: Musik für Menschen mit Demenz im WDR

Musik als Türöffner zum Gefühlsleben in der Kölner Hochschule für Musik und Tanz

"Wie hört sich das an...? ... Wie Schmetterlinge...?"

Der Kölner Stadtanzeiger nennt es ein "Erlebnisangebot für Demenzkranke" - das erste von drei Konzerten in Kölner Musikstätten, die in der 'ersten Liga' musikalischer Hochkultur spielen - speziell für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Wegbegleiter. dementia+art ist an dieser Konzertreihe als Kooperationspartner beteiligt.

Innerhalb der Kölner Demenzwochen waren Musikliebhaberinnen und -liebhaber herzlich eingeladen, die Generalprobe für ein Konzert der Alten Musik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mitzuerleben. Gespielt wurde u. a. Purcell, Vivaldi und Carl Philipp Emanuel Bach.

Weiterlesen: Musik als Türöffner zum Gefühlsleben in der Kölner Hochschule für Musik und Tanz

Konzert für Menschen mit Demenz in der Düsseldorfer Tonhalle

Als musikalische Einstimmung auf den Weltalzheimertag am 21. September fand in der Düsseldorfer Tonhalle ein Konzert für Menschen mit Demenz "und ihre Wegbegleiter" statt. Es bescherte Besuchern, Helfern und den auftretenden Künstlern strahlende Gesichter. Jochen Schmauck durfte für dementia+art beobachtender Teilnehmer sein, um um zu lernen, wie das auch in Köln zu realisieren wäre.  Mehr lesen

 

Die Japanische Klarinette - Musikarbeit mit Demenzkranken

Ein Konzert mit zeitgenössischen Kompositionen - und eine Ermunterung für die Musikarbeit mit Demenzkranken

Das japanische Kulturinstitut in Köln veranstaltete dieser Tage ein Konzert in seinen Räumen am Aachener Weiher. Geboten wurde unter dem Titel ‚Die Japanische Klarinette‘ eine Reihe von neuen Werken zeitgenössischer Komponisten, darunter – natürlich – einige Japaner. Die kurzen Stücke waren für Klarinette geschrieben, das renommierte Klarinettenduo Beate Zelinsky und David Smeyers waren die Ausführenden.

Weiterlesen: Die Japanische Klarinette - Musikarbeit mit Demenzkranken

Musik beschwingt die Seele

Musikarbeit mit alten Menschen beschwingt die Seele, denn die Musikarbeit berührt die Lebensgeschichte und die emotionale Ebene z.B. von Demenzkranken sehr stark.

Positive Gefühle, Entspannung und Aggressionsabau kann eine Auswirkung von Musikarbeit sein.

Michael Becker, Dozent für Musikarbeit mit alten Menschen Eine Vertiefung zum Thema erfahren Sie bei einer Kontaktaufnahme mit dementia+art.

Additional information