Newsletter 7_2018

Liebe Leserinnen und Leser,

„Erschöpft aber glücklich sind wir um 18.00 Uhr wieder zu Hause gewesen. Dieser Nachmittag hat unser ALLER ! Wohlbefinden gefördert (…) Viele unserer Bewohner werden Heute vergessen haben, dass sie Gestern im Konzert waren… ABER GESTERN WAREN SIE GLÜCKLICH!“


Persönliche Rückmeldungen wie diese sind wichtig für uns. Geschrieben hatte uns die Wohnbereichsleiterin eines Seniorenhauses, die mit einer Gruppe von 16 Personen und 6 Rollstühlen zu einem Kammerkonzert für Menschen mit Demenz gekommen war. Das WDR Sinfonieorchester und dementia+art bieten dieser Tage das 25. und 26. Kammerkonzert für Menschen mit Demenz an. Dies ist Anlass für uns, einen Rückblick zu wagen auf eine nun schon 6 Jahre währende Zusammenarbeit. Der Bericht soll Betroffenen, Angehörigen, professionellen wie ehrenamtlichen Begleitern, Institutionen und Orchestern Mut machen, es selbst einmal zu versuchen: Die halbe europäische Musiktradition - Rückblick auf 25 Kammerkonzerte für Menschen mit Demenz
Darüber hinaus gibt es wieder zahlreiche Artikel zu den Bereichen Kultur, Demenz und Hochaltrigkeit sowie psychische Erkrankungen. Und für Ihre Planungen Herbst- und Frühjahrstermine zu Fortbildungen wie 'Mit Kunst aktivieren', 'Musikalische Akzente im Museum' und 'Kulturbegleiter fü Menschen mit Demenz'. Letztere wird im Museum für Ostasiatische Kunst Köln stattfinden und eignet sich auf Seiten der Kultur besonders auch für Häuser, die geografisch/zeitlich ähnliche Sammlungen jenseits unserer 'vertrauten' Lebenswelt haben.

Spätsommerlich herzlich aus Köln

Jochen Schmauck-Langer


Zum aktuellen Newsletter 7_18:  H i e r

Additional information