Newsletter 02_2019

Liebe Leserinnen und Leser,

die Schicksale von Frau Tiefenthal und Sybille K...? Zwei Frauen, deren Leben wir umrisshaft beschreiben. Die eine alt und mit Demenz, die andere noch relativ jung, aber mit einer schwerwiegenden psychischen Erkrankung. Beide mit dem Wunsch nach sozialer und kultureller Teilhabe.

In den ersten beiden Kurzbiographien, die Sie bei uns auf der Website und auf Facebook finden, beschreiben wir, welche Art von kultureller Teilhabe (de)mentia+art in Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Köln den beiden Frauen anbieten kann, ungeachtet ihrer sehr unterschiedlichen Beeinträchtigungen. (de)mentia+art bietet kulturelle Teilhabe für sehr unterschiedliche Menschen. Einige von ihnen, aber auch ihre Angehörigen oder Begleiter, sollen in Zukunft in dieser Reihe von Kurzbiographien vorgestellt werden.

Herzlich, mit den besten Wünschen aus Köln

Jochen Schmauck-Langer

Die aktuellsten Meldungen von (de)mentia+art finden Sie auf Facebook.


Zum aktuellen Newsletter 02_19:  H i e r

Additional information