KULTURTERMINE KÖLN Januar - März 2019

Kulturelle Angebote für Menschen mit und ohne kognitive (Demenz) oder psychische Erkrankungen



1. Konzerte

Kölner Philharmonie / Happy Hour - Klassik um Sieben: Béla Bartók
Das WDR Sinfonieorchester engagiert sich mit dementia+art für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Demenz. Sie sind bei den WDR Happy Hour-Konzerten besonders willkommen. PROGRAMM: Béla Bartók
Weitere Infos: H i e r
Termin: 12.04. | 19:00 Uhr

 

 


 

2. Museen

  • Bei den öffentlichen Führungen ist keine Anmeldung erforderlich!
  • Bei allen anderen Angeboten ist es notwendig, sich vorher anzumelden!
  • Anmeldung und weitere Infos: Jochen Schmauck-Langer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! || 0157 - 88345881



Führungen für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigungen

(de)mentia+art bietet gemeinsam mit dem Museumsdienst Köln und der Eckhard Busch Stiftung Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Museum Ludwig, dem Wallraf-Richartz-Museum und dem Erzbischöflichen Kunstmuseum Kolumba an. Die Führungen richten sich sowohl an Gruppen von Erwachsenen, Seniorengruppen als auch an Schülergruppen.
Mehr Information und Anmeldung: H i e r

  • Museum Ludwig: Gegenwartskunst | Picasso | Pop Art | Klassische Moderne
  • Wallraf Richartz Museum: Impressionismus | Lifestyle im Goldenen Zeitalter
  • Kolumba Kunstmuseum: Pas de Deux


Museum Wallraf-Richartz | (23.11.18 – 24.03.19) | Es war einmal in Amerika (Sonderausstellung)
‚Es war einmal in Amerika‘ lenkt den Blick auf die faszinierende Vielfalt von drei Jahrhunderten US-amerikanischer Kunst zwischen 1650 und 1950. Die Schau beginnt mit Werken aus der Kolonialzeit bis hin zu den Meistern des amerikanischen Realismus und endet mit Beispielen des Abstrakten Expressionismus. Wir entdecken einige besonders schöne Beispiele aus der Ausstellung gemeinsam, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, wie stets nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Mehr Informationen: H i e r
Buchbare Termine (und auf Wunsch):  14.02. 



Führungen für Menschen mit und ohne Demenz

Öffentliche Führung für Menschen mit und ohne Demenz | Museum Wallraf-Richartz | Lifestyle im Goldenen Zeitalter
Rauschende Roben, vornehme Kulissen, exotische Früchte und edle Accessoires: Menschen auf der Sonnenseite des Lebens! – Oder verbirgt sich hinter den dargestellten Personen und dekorativen Arrangements noch etwas anderes? Wir haben einige Beispiele ausgewählt, die wir gemeinsam genauer betrachten wollen: wie stets ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Mehr Infos:  H i e r
Termin: 07.02. | 15:00 - 16:30 Uhr

Öffentliche Führung für Menschen mit und ohne Demenz | Museum Ludwig | Pop Art entdecken
Wir unterhalten uns mit einer Frau mit Handtasche, treffen auf Elvis und die Comicwelt Roy Lichtensteins. Bei der Führung begegnen wir Bildern und Objekten, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und vielleicht zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Termin: 07.03. | 15:00 - 16:30 Uhr
______________________________________

Kölnisches Stadtmuseum
HINWEIS:  Leider ist die Ständige Sammlung des Kölnischen Stadtmuseums aufgrund eines Wasserschadens geschlossen und wird auch nicht mehr am alten Ort (Zeughaus/Appellhofplatz) wiedereröffnet.
Die gute Nachricht: Das Angebot 'Die Heinzelmännchen kommen zu Besuch' ist nach wie vor sehr gerne buchbar. Dabei kommen wir mit der Führung 'Das Alte Köln erleben' zu Ihnen in die Einrichtung. (Siehe unten)
 

Kölnisches Stadtmuseum unterwegs | Die Heinzelmännchen kommen zu Besuch (Kölner Stadtgebiet)
Mit dem Angebot "Die Heinzelmännchen zu Besuch" sollen vor allem Menschen erreicht werden, die nicht mehr mobil genug sind, um die Einrichtung, in der sie betreut werden, zu verlassen. Zu ihnen kommt der Museumsführer zu Besuch. Er bringt die musikalisch live mit Akkordeon begleitete Führung "Das Alte Köln erleben" mit.
Informationen zu Bedingungen und Ablauf: H i e r
Buchbare Termine: 15.01. | 29.01. | 05.02. | 12.02. | 19.02. | 12.03. | 19.03. | 26.03.
(und auf Wunsch) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kölnisches Stadtmuseum | Das Alte Köln erleben
Bei der Führung begegnen wir Bildern und Objekten aus der Stadtgeschichte, die wir gemeinsam entdecken, ohne (kunst)historische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was zu sehen ist. Eigene Erfahrungen und Erinnerungen sind sehr erwünscht. Musikalisch live mit Akkordeon begleitet.

Kölnisches Stadtmuseum | Warum ist es am Rhein...
Die Führung folgt der Lebensader der Stadt und auch die Rheinromantik kommt nicht zu kurz, wenn wir Bilder und Objekte aus der Stadtgeschichte gemeinsam entdecken, ohne (kunst)historische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was zu sehen ist. Eigene Erfahrungen und Erinnerungen sind sehr erwünscht. Musikalisch live mit Akkordeon begleitet.
Einen Erfahrungsbericht finden Sie  H i e r

Museum für Ostasiatische Kunst Köln | Ausflug nach Ostasien
In der aktuellen Ausstellung werden besondere Zugänge aus 40 Jahren Sammlung präsentiert. Besucherinnen und Besucher tauchen in die Welt der ostasiatischen Malerei, der Plastik und des Kunsthandwerks ein, ohne (kunst)historische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was zu sehen ist. Eigene Erfahrungen und Erinnerungen sind sehr erwünscht. Schön gelegen am Aachener Weiher bietet sich das Bistro/Café im Haus als zusätzliches Highlight an.
ANMELDUNG: Frau Dr. Stegmann-Rennert, 0221/221-28625; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Weitere Infos: H i e r

Museum Wallraf-Richartz | (23.11.18 – 24.03.19) | Es war einmal in Amerika (Sonderausstellung)
‚Es war einmal in Amerika‘ lenkt den Blick auf die faszinierende Vielfalt von drei Jahrhunderten US-amerikanischer Kunst zwischen 1650 und 1950. Die Schau beginnt mit Werken aus der Kolonialzeit bis hin zu den Meistern des amerikanischen Realismus und endet mit Beispielen des Abstrakten Expressionismus. Wir entdecken einige besonders schöne Beispiele aus der Ausstellung gemeinsam, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, wie stets nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Mehr Informationen: H i e r
Buchbare Termine: 
30.01. | 14:00 Uhr l 07.02. | 14:00 Uhr l 12.02. | 14:00 Uhr l 20.02. | 14:00 Uhr l 15.03. | 14:00 Uhr

Wallraf-Richartz-Museum | Die Rasenbleiche - schon mal gemacht? (Impressionismus)
Wir entdecken einige Werke des Impressionismus, mit dem die Welt der Gefühle in die Malerei kam - ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums nach der Führung.
Buchbare Termine: 21.02. | 15:00 Uhr
Einen Erfahrungsbericht finden Sie in der Kölner Rundschau:  H i e r

Museum Wallraf-Richartz | Lifestyle im Goldenen Zeitalter
Rauschende Roben, vornehme Kulissen, exotische Früchte und edle Accessoires: Menschen auf der Sonnenseite des Lebens! – Oder verbirgt sich hinter den dargestellten Personen und dekorativen Arrangements noch etwas anderes? Wir haben einige Beispiele ausgewählt, die wir gemeinsam genauer betrachten wollen: wie stets ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums nach der Führung.
Mehr Informationen:  H i e r
Buchbare Termine:
17.01. | 15:00 Uhr l 27.03. | 15:00 Uhr

Wallraf-Richartz-Museum | Urlaub ohne Koffer
Italien ("O sole mio") und die Niederlande ("Tulpen aus Amsterdam") waren schon das Thema. In diesem Jahr ist es Spanien. Wir entdecken die ausgewählten Bilder ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums.
Termine: auf Wunsch

Wallraf-Richartz-Museum | Kinderwelten
Wie haben Kinder früher gelebt? Welche Dinge waren Ihnen wichtig? Wir entdecken gemeinsam Kinderwelten im "Goldenen Zeitalter" der Malerei oder in Werken des 19. Jahrhunderts (Impressionismus), ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums.
Termine: auf Wunsch

Museum Ludwig | Gegenwartskunst – Neue Präsentation
Eine sympathische Kommunistin? Mao im Großformat? Und das gute, alte Kindergeburtstags-Highlight ‚Die Reise nach Jerusalem‘ als Kunstwerk im Museum? Wir entdecken einige eigenwillige und unterhaltsame Kunstwerke der Ge­gen­wart­skunst: wie stets ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht!
Mehr Informationen:  H i e r

Museum Ludwig | Sprechen Sie Picasso?
Picasso ist gewiss  d e r  Künstler des 20. Jahrhunderts. Das Museum Ludwig besitzt eine große Sammlung seiner Bilder und Objekte. Wir begegnen in der Führung der typischen Helikopter-Mamma, einer Liebesbotschaft, die eigenwillig zugestellt wurde, und einem jungen Mann, der von uns Orientierung will: ob sein Leben  s o  noch Sinn macht. Wir entdecken all das ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Begleitet von musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums.
Weitere Informationen finden sie hier: Museum Ludwig
Buchbare Termine:
20.03. | 15:00 Uhr

Museum Ludwig | Pop Art entdecken
Wir unterhalten uns mit einer Frau mit Handtasche, treffen auf Elvis und die Comicwelt Roy Lichtensteins. Bei der Führung begegnen wir Bildern und Objekten, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und vielleicht zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums.
Buchbare Termine: 31.01. | 15:00 Uhr

Museum Ludwig | Klassische Moderne
Das Museum besitzt eine große Sammlung von Werken der Klassischen Moderne. Bei der Führung begegnen wir einigen Meisterwerken aus diesem Sammlungsbereich, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht. Mit musikalischen Akzenten und einem kreativen Malangebot im Atelier des Museums.
Buchbare Termine:
14.03. | 15:00 Uhr

KOLUMBA | Pas de Deux
Viele menschliche Gesichter – aber zu wem gehört der Hund? Wohin ist der Besitzer von Hut und Mantel entschwunden, die vor der goldenen Wand hängengeblieben sind? Und was macht ein Elefant mit 2000 Jahre alten Gefäßen in einem Töpfermarkt? Eigenwillige Bilder und Objekte, die wir ohne kunsthistorische Voraussetzungen entdecken, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht! Mit einer Tasse Kaffee und etwas Gebäck zu Beginn.
Anmeldung:  H i e r
Buchbare Termine:
28.01. | 25.02. | 25.03. | jeweils 10:30 - 12:00 Uhr

 

 

 

Additional information