Kultur als Freudenbringer (3) - Teilhabe ermöglichen auch für Menschen mit kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen

Kultur kann ein Freudenbringer sein! (de)mentia+art möchte mit ein paar Beispielen Lust darauf machen, es mit kultureller Teilhabe erstmals oder wiederholt zu versuchen: für sich selbst, für Ihre zu betreuenden Gäste, Ihre Bewohnerinnen und Bewohner.



  

[Kolumba / Ausgrabung © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)]

Ein Museum als Freudenbringer, dessen größter Raum durch eine Trümmerlandschaft führt? Es sind Ausgrabungen, die hinabführen in eine 2000jährige Nutzung des Ortes. Kolumba, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, wurde auf den Nachkriegstrümmern der ehemaligen Pfarrkirche St. Kolumba erbaut. Architekt war Peter Zumthor, dessen Arbeit in Köln mindestens ebenso viele Architekturliebhaber aus aller Welt anzieht wie Kunstinteressierte.

In den Ausgrabungen ist das legendäre "Lichtmauerwerk"  d a s  visuelle Highlight. Es fängt die Tages- und Jahreszeiten ebenso ein wie Geräusche und Töne der City. Im obersten Stockwerk hingegen sind es die bodentiefen Fenster, die spiegelnd das Innen mit dem Außen verbinden - und etwa dem Christus am Kreuz (eine fast 800 Jahre alte Skulptur aus Elfenbein, vom Niederrhein) nicht nur eine schwebende Leichtigkeit geben, sondern ihm auch auf dem spiegelnden Terrazzoboden des großen Raumes und draußen vor dem nahen Fenster weitere Auftritte ermöglichen.

[© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)]

Bilder und ihre Geheimnisse gemeinsam entdecken

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, Lust haben auf mehr Einblicke in dieses außerordentliche Museum und auch Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen kulturelle Teilhabe ermöglichen wollen, wäre eine Führung  durch die aktuelle Jahresausstellung für Sie genau das Richtige: vor Ort im Kolumba in Köln. Oder auch digital in Ihrer Einrichtung, überall!

Die nächsten Termine: 20.06. 10.30 Uhr digital / 27.06. 10.30 Uhr analog. Oder nach Wunsch.

Mehr Bilder, mehr Führungen, mehr Museen für Menschen mit und ohne Demenz sowie für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigungen finden Sie für den Juni hier: Kulturtermine von (de)mentia+art.
Wenn da nichts Passendes für Sie ist, vereinbaren Sie doch einfach Ihren Wunschtermin mit uns:
Jochen Schmauck-Langer 0157-88345881 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Kultur als Freudenbringer (1): H i e r
Kultur als Freudenbringer (2): H i e r

Additional information