21.-23.11. Salzburg: Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz


„Ich bin dabei“: Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz – ein Stück Lebensqualität

Nach den ersten Fortbildungen in Wien und Linz findet nun eine weitere in Salzburg statt. Die weltberühmte Kulturstadt hat sich vor einiger Zeit zu einer Demenzfreundlichen Stadt erklärt und unternimmt zahlreiche Bemühungen, für Menschen mit Demenz auch soziale und kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Kooperationspartner in Salzburg ist das Salzburg Museum.



Kunst und Kultur erhöhen die Lebensqualität, in jedem Alter und in jeder Lebenssituation. Besonders für Menschen mit Demenz sollte die Möglichkeit zur Entfaltung ihrer Kreativität erhalten bleiben. Gerade Museumsführungen berücksichtigen die Ressourcen der Besucherinnen und Besucher und bieten ein lebendiges und sinnliches Erleben, das die Möglichkeit einschließt, an Erinnerungen anzuknüpfen.

Die Fortbildung von Pro Senectute - Verein für das Alter in Österreich - und Jochen Schmauck-Langer von dementia+art richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Seniorenhäusern- und Kultureinrichtungen aus Salzburg und Umgebung. Die Fortbildung wird vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz gefördert.

Insbesondere soll ein Erfahrungsaustausch der beiden Bereiche stattfinden und ganz praktische Vorschläge erarbeitet werden, um im Rahmen einer demenzfreundlichen Stadt Salzburg ein Angebot von Museumsführungen für Menschen mit Demenz zu ermöglichen.

Seminarinhalte:

  • WIESO Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz?
    Demografische Entwicklung und neurologische Aspekte
  • Das Krankheitsbild Demenz: Basics, Gedächtnis, KommunikationHochkultur im Museum?
  • Welche Hemmschwellen und Berührungsängste gibt es, und wie können diese überwunden werden?
  • Bedingungen und Voraussetzungen kultureller Teilhabe: Kulturgeragogik
  • Praxismodul im Salzburg Museum
    Gemeinsame Erarbeitung einer Führung für Menschen mit Demenz
    Schwerpunkt Teilhabe-orientierte Kommunikation

Praxisaufgabe

Die Fortbildung mündet in die Aufgabe, eine solche Führung für Menschen mit Demenz zu organisieren und zu begleiten. Die Erfahrungen werden festgehalten und bilden die Grundlage für einen Erfahrungsaustausch über durchgeführte oder geplante Angebote. Dieser findet etwa vier Monate später statt.



Wann: 21. –23. November 2016, 10.00 bis 17.00 Uhr,
Wo:
Salzburg // Bewohnerservice AlgenParsch, Aignerstr. 78
Praxisort im Salzburg Museum, Mozartplatz 1
Kosten:
€ 190,00 plus 10 % UST

Referent: Jochen Schmauck-Langer, www.dementia-und-art.de

Information und Anmeldung: Pro Senectute–Verein für das Alter in Österreich, Tel.01/47961 61 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, HP: www.prosenectute.at



Das Seminar wird gefördert durch

Additional information