13.09. :: Webinar :: Pflege, Betreuung und Kultur :: Musikalische Akzente in Museumsführungen

Die Fortbildung richtet sich besonders an Museumsvermittler*innen, die bereits Angebote für Menschen mit Demenz machen.

Musik gilt als Königsweg zur inneren Welt der Gefühle. (de)mentia+art nutzt dieses Potenzial in Köln seit Jahren in vielen Angeboten in unterschiedlichen Museen - vor allem für Menschen mit Demenz. Dabei geht es stets um eine sinnvolle Verknüpfung zu dem gemeinsamen Entdecken eines Kunstwerks.

Ziel ist es, positive Emotionen und Gefühle, die gerade auch bei Menschen mit Demenz in der Begegnung mit ästhetischen Objekten entstehen können, durch die geschickte Auswahl eines kurzen Musikstücks aufzugreifen und ein Stück weiterzutragen.
In der Fortbildung werden in einer Reihe von Übungen Bilder und Objekte aus verschiedenen Sammungsbereichen mit möglichen musikalischen Akzenten verbunden. Die Teilnehmenden erhalten dadurch praktische Hinweise für eine Auswahl in Ihren eigenen Kontexten - sei es eine Museumssammlung oder eine Pflegeeinrichtung.
Einleitend befassen wir uns mit dem Aspekt einer kulturgeragogischen und lebensweltlich geprägten Auswahl von Musik für die jetzt hochaltrige Generation. Ferner mit Rechtsfragen und den Möglichkeiten einer technischen Umsetzung

  • Die Qualifizierung mündet in eine Praxisaufgabe
  • Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung und ein digitales Handout.

ZIELGRUPPEN  Mitarbeiter *innen von Museen / Mitarbeiter*innen der Sozial-kulturellen Betreuung in Pflegeeinrichtungen / fortgeschrittene Studierende der entsprechenden Kulturbereiche bzw. der Sozialen Arbeit

 



Ort (Webinar)  Köln
Termin 
13.09. 2021, 10.00 - 17.00 Uhr

Kosten  140 Euro

Technische Hinweise
(de)mentia+art nutzt wie viele Bildungsanbieter Zoom. Für die Teilnahme müssen Sie kein separates Programm herunterladen. Doch trägt die installierte Zoom-App zur Stabilität der Verbindung bei. Ansonsten erfolgt die Teilnahme per Internet-Browser.
Um teilzunehmen benötigen Sie:
  • Laptop / Computer (kein Handy!)
  • Stabile Internetverbindung / WLan/kabelgebundenes Internet (Ethernet)
  • Kamera
  • Mikrofon und Lautsprecher

Zugang  Sie erhalten nach ihrer Anmeldung weitere Informationen. Nach Eingang des Teilnahmeentgelds erhalten Sie vor dem Webinar einen Zugangslink.

Referent
Jochen Schmauck-Langer ist Geschäftsführer von (de)mentia+art. Geisteswissenschaftliches Studium. Autor, zertifizierter Kulturgeragoge und Kunstbegleiter für Menschen mit und ohne kognitive oder psychische Erkrankungen. Qualifikation zur Alltagsbegleitung von Menschen mit Demenz (§ 53c SGB), Mitglied der Arbeitsgemeinschaft 'Kulturelle Teilhabe' der NRW-Demenz-Servicezentren sowie in den Bundesverbänden Museumspädagogik sowie Kunst- und Kulturgeragogik.

Anmeldung und weitere Fragen  Jochen Schmauck-Langer  schmauck.langer(at)live.de :: 0157 88345881  

Anmeldeschluss   07.09.  (max. 16 Teilnehmende)

Die Teilnehmenden erhalten ein digitales Handout, eine Handreichung sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Ein Reflexionsmodul nach etwa sechs Monaten bietet die Möglichkeit des weiteren Erfahrungsaustausches: Was hat geklappt? Wo gab es Schwierigkeiten?

Veranstalter

Informationen zum Datenschutz und den Geschäftsbedinungen: H i e r

Additional information