KULTURTERMINE 1 - 2/21 :: NEU Digitale Museumsführungen

Kulturelle Angebote für Menschen mit und ohne kognitive (Demenz) oder psychische Beeinträchtigungen

(de)mentia+art bietet in Kooperation mit dem Museumsdienst Köln Führungen für diese Gruppen  i n  verschiedenen Kölner Museen an. Wo das nicht möglich ist, gehen wir mit Outreach-Angeboten in die Pflegeeinrichtungen.

 N E U  sind unsere digitalen Museumsführungen. Neben der Möglichkeit eine schöne Zeit zu erleben verstehen sie sich als ein Beitrag gegen Stigmatisierung und Vereinsamung im Kontext von Pandemie und ähnlichen Situationen von Isolation. Sie sind Orts-unabhängig, Teilhabe-orientiert und Ressourcen-aktivierend.

Im Rahmen unseres bundesweiten, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekts zu digitalen Museumsführungen in Pflegeeinrichtungen können Sie unter folgenden Themen wählen:

  • 15.12. | 10.01. l 14.01. | 20.01. | Christi Geburt und die Hl. 3 Könige  |  Museum Wallraf-Richartz und Museum Schnütgen
  • 28.01. | 22.02. l  Das Alte Köln erleben  |  Kölnisches Stadtmuseum
  • 13.01. l  03.02. | Das Goldene Zeitalter der Malerei  |  Wallraf-Richartz-Museum
  • 26.01. l  12.02. l 23.02. | 01.03. | Impressionismus und 19. Jahrhundert  |  Wallraf-Richartz-Museum
  • 25.02. |  26.02. l Ein Esel in der Kirche  |  Museum Schnütgen
  • 01.02. l 01.03. l  Klassische Moderne  |  Museum Ludwig

Anmeldung für Ihnen Wunschtermin und weitere Infos: Jochen Schmauck-Langer |l Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! || 0157 - 88345881


 

Die Führungen richten sich insbesondere an Menschen mit Demenz in einer frühen und mittleren Phase sowie an Familienangehörige und professionell oder ehrenamtlich Betreuende.

Ablauf:
Es werden nacheinander 3 bis 4 Museumsbilder vorgestellt. Sie gilt es im interaktiven Austausch gemeinsam zu entdecken. Wie stets ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.

Äußere Bedingungen:
Dauer einer digitalen Führung: 45 - 60 Minuten
Kosten: während der Pilotphase im Rheinland bis Ende Februar frei

Teilnehmer:
- als Wohngruppe in einer Pflegeeinrichtung: max. 8 Menschen mit Demenz sowie mindestens 2 Betreuende
- als Einzelpersonen: max. 8 Menschen mit Demenz aus 8 Haushalten sowie jeweils eine 'Tandem'-Person (Angehörige/Betreuende)

Ankommen:
Sie bekommen per Email einen Zugangslink von (de)mentia+art geschickt. Den klicken Sie etwa 10 Minuten bevor die digitale Museumsführung beginnt und werden mit dem Warteraum des virtuellen (künstlichen) Museumsraums verbunden.

Folgen Sie den Anweisungen:
-  Gewähren Sie Zugriff auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon
-  Führen Sie die angebotene Kamera- und Mikrofon-Probe durch
-  Warten Sie, bis Sie in den virtuellen (künstlichen) Museumsraum eingelassen werden.

Dort begrüßt Sie Ihr/e Museumsführer/In.

Technische Voraussetzungen:

Einzelperson/Familie:
Stabile Internetverbindung (Lan/WLan); PC, Notebook oder Tablet (kein Handy) mit Webcam/Videokamera und Mikrophon/Lautsprecher. Sie sollen in der Lage sein, am Bildschirm ein Museumsbild gut zu erkennen und den/die MuseumsführerIn gut zu verstehen. Zugleich sollen Sie selbst auch gut sichtbar und hörbar sein.

Gruppe in stationärer oder ambulanter Pflegeeinrichtung, Demenzcafés u.ä.:
Stabile Internetverbindung (Lan/WLan); Großbildschirm oder Beamer mit Leinwand, Notebook mit Webcam, HDMI-Kabel. WICHTIG: zusätzliche mobile Webcam mit Mikrofon (und einem USB-Verlängerungskabel) auf einem leichten Fotostativ.
Anordnung von Stühlen/Rollstühlen (Vorschlag): Die Gruppe soll für die Webcam des Notebooks möglichst gut sichtbar sein.

Aufgabe der Begleitenden bei digitalen Museumsführungen:

  • vorab technisches Setting (dabei sind wir Ihnen gerne behilflich!)
  • optimale Seh- und Hör-Bedingungen vor Ort sicherstellen
  • WICHTIG  Hilfestellung geben bei der visuellen und akustischen Kommunikation gegenüber den Betroffenen und dem/der MuseumsführerIn (wie das am besten geht, erfahren Sie beim technischen Setting und bei der Einführung in dieses neue Angebot von Museumsführungen ) 

Anmeldung und weitere Infos: Jochen Schmauck-Langer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! || 0157 - 88345881

 

[Fotos: Caritas Altenzentrum St. Bruno, Köln] 




Gefördert durch:

 

 Kooperationspartner:

   

Ein Projekt von:

Additional information