Handreichung des BMFSFJ zu Kultur und Demenz an öffentichen Orten

[Eine Gruppe von Menschen mit Demenz im Wallraf-Richartz-Museum, Köln]

Für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen (Demenz) nimmt die Möglichkeit der gesellschaftlichen Teilhabe sukzessive ab. Dabei umfasst Teilhabe alle relevanten Lebens- und Gesellschaftsbereiche. Nicht zuletzt die verschiedenen Kulturbereiche, wo das Thema Demenz in den zurückliegenden Jahren immer mehr Beachtung gefunden hat. Viele dieser Angebote bemühen sich um eine gemeinsam erlebte schöne Zeit von Menschen aller Altersgruppen.
Die umfangreiche Handreichung zu Kultur und Demenz an öffentlichen Orten versteht sich als Beitrag zu der kürzlich auf den Weg gebrachten "Nationalen Demenzstrategie". Auch (de)mentia+art macht - gemeinsam mit seinen Kulturpartnern - seit Jahren zahlreiche Angebote für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Begleitenden.
Die Handreichung zu den bundesweiten Angeboten ist als PDF beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erschienen und kostenlos abrufbar:  H i e r

[Konzert für Menschen mit Demenz im Kammermusiksaal des WDR Köln]
© Fotos (de)mentia+art

Additional information