Newsletter 1 dementia+art

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

als musikalische Einstimmung auf den Weltalzheimertag fand in der Düsseldorfer Tonhalle ein Konzert für Menschen mit Demenz und ihre Wegbegleiter statt. Es war mit 300 Besuchern ausgebucht und bescherte Besuchern, Helfern und den auftretenden Künstlern strahlende Gesichter.


In Köln gibt es bisher nichts vergleichbares – bisher, denn nun haben sich drei Kölner Musik-Flaggschiffe: die Hochschule für Musik und Tanz, die Philharmonie und der WDR aufgemacht, um besondere Musikprogramme für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Betreuer anzubieten. Musik gilt als der Königsweg zur inneren Welt der Gefühle, gerade auch bei Menschen mit Demenz.
Die Angebote sind kostenfrei.
Gleich ob Sie selbst als Frühbetroffene(r) diese Möglichkeit wahrnehmen wollen oder ob Sie Menschen mit Demenz in der Familie, in ambulanten Gruppen oder stationär betreuen: S i e können daran teilhaben!

Die Zahl der Menschen mit Demenz wird sich in der nächsten Generation verdoppeln. Etwa 25000 sind es im Raum Köln. Nicht wenige von ihnen gehören einer 'neuen' Generation an, der eine kulturelle Teilhabe selbstverständlich war: ein Museums- oder Theaterbesuch, ein Konzert, ein von Kunst und Kultur geprägtes Umfeld. Und es werden — bedingt durch ein höheres Bildungsniveau, eine bessere Ausbildung und einen gehobenen Lebensstandard — immer mehr.

Deshalb gilt es eine Art Barrierefreiheit zu schaffen, um die Betroffenen (und ihre Angehörigen) solange es geht an den schönen Dingen des Lebens teilhaben zu lassen. Gerade Kunst, Musik und Kultur öffnen dabei Welten. dementia+art freut sich, daran mitwirken zu können.

Also: Von Düsseldorf lernen...? – Aber gerne!

Herzlich grüßt Sie aus Köln

Jochen Schmauck-Langer


In diesem Newsletter:

  1. Das Alte Köln und Schöne Erinnerungen – Demenzwochen
  2. dementia+art - Referenzen, Partner, Kooperationen
  3. ‘It takes two to tango’ – Fachtagung zum Generationendialog
  4. ‘Dobsche’ heißt gut – Artikel über das Sommerblut-Festival / Schwerpunkt Demenz
  5. Raus aus dem Pflegealltag – rein ins Museum. Ein Überblick
  6. TimeSlips-Workshop in Münster – Geschichten von Menschen mit Demenz
  7. Konzert in der Düsseldorfer Tonhalle für Menschen mit Demenz – ausgebucht!

Diesen Newsletter können Sie mit dem Betreff ‚subscribe‘ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen.



1. Das Alte Köln und schöne Erinnerungen -
Demenzwochen mit Museumsführungen und einem klassischen Konzertdementia+art beteiligt sich an den 4. Kölner Demenzwochen. Sie finden von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 9. November, in Köln statt. In Kooperation mit dem Museumsdienst und der Hochschule für Musik und Tanz finden folgende Veranstaltungen statt: Lesen Sie mehr



2. Referenzen, Partner, Kooperationen
dementia+art ist binnen kurzer Zeit zu einem der führenden Dienstleister für kulturelle Teilhabe bei Demenz geworden. Wir entwickeln Konzepte kultureller Teilhabe für Senioren, hochaltrige Menschen mit zusätzlichem Betreuungsbedarf und besonders für Menschen mit Demenz. Lesen Sie mehr



 Foto H.Bergers

3. „It takes two to tango“ -
dementia+art auf der Kubia-Fachtagung zum Generationendialog in Köln
Bei der internationalen Fachtagung zu kultureller Bildung im Generationendialog am 5. Dezember 2012 im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln leitet Jochen Schmauck von dementia+art zusammen mit Sabine Osbelt von LOBBY FÜR MÄDCHEN einen Workshop: Guerilla-Knitting im Seniorenheim. Lesen Sie mehr



4. 'Dobsche' heißt 'gut!'
Die Zeitschrift ‚Kulturräume‘ über das Sommerblut-Festival 2012 mit dem Schwerpunkt ‚Demenz‘
Die 2. Ausgabe der Zeitschrift 'Kulturräume' des Instituts für Kunst und Bildung im Alter war dem Thema 'Kulturelle Teilhabe bei Demenz' gewidmet. Jochen Schmauck-Langer berichtet darin über die Erfahrungen beim Sommerblut-Festival mit dem Schwerpunkt Demenz. Lesen Sie mehr



5. Kölnisches Stadtmuseum
Raus aus dem Pflegealltag, rein ins Museum
Eva Geisler beschäftigt sich in ihrer Abschlussarbeit für die Freie Journalistenschule in Berlin mit dem bundesweiten Stand der Museumsführungen für Menschen mit Demenz. Auch dementia+art war zu der Entwicklung befragt worden. Lesen Sie mehr



6. Junge, Hund und...?
"replacing the pressure to remember with the freedom to imagine" - TimeSlips-Workshop in Münster
Das Zitat ist der Leitsatz der in Amerika von Anne Basting entwickelten Methode des Geschichtenerzählens bzw. des gemeinsamen Geschichtenentwickelns mit einer Gruppe von Menschen mit Demenz. Jochen Schmauck konnte an dem ausgebuchten Workshop teilnehmen.
Lesen Sie mehr



7. Konzert für Menschen mit Demenz in der Düsseldorfer Tonhalle
Als musikalische Einstimmung auf den Weltalzheimertag am 21. September fand in der Düsseldorfer Tonhalle ein Konzert für Menschen mit Demenz "und ihre Wegbegleiter" statt. Es bescherte Besuchern, Helfern und den auftretenden Künstlern strahlende Gesichter. Jochen Schmauck durfte für dementia+art dabei sein, um zu lernen, wie das auch in Köln zu realisieren wäre. Lesen Sie mehr


Impressum
dementia+art
Jochen Schmauck-Langer (V.i.S.d.P.)
Kulturgeragoge - Autor - Dozent
Kunstvermittler für Senioren und besonders für Menschen mit Demenz
www.dementia-und-art.de II Mobil 0157-88 34 58 81
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! II Lenaustraße 12, 50825 Köln


Additional information