Emotionen und persönliche Erinnerungen - dementia+art auf WDR 3 'Mosaik'












[Abb.: W. Leibl, Mädchen am Fenster, Wallraf-Richartz-Museum]

"Warum ist das Mädchen auf dem Bild so traurig? Ein Kölner Verein bietet Museumsführungen speziell für Menschen mit Demenz an - und versucht dabei vor allem, Emotionen und persönliche Erinnerungen zu wecken. Am Ende gibt es Musik und strahlende Augen."

"Eine Möglichkeit, besonders wirkungsvoll die Gefühle und Erinnerungen von Menschen mit Demenz zu wecken, ist die Kultur. Der Kölner Verein 'dementia+art' bietet ihnen verschiedene Möglichkeiten, Kunst, Musik und Theater zu erfahren. Speziell ausgerichtete Museumsführungen, interaktives Theaterspielen und ausgewählte Konzerte wecken Emotionen.

Verein "dementia + art" Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Zum Beispiel im Wallraf-Richartz-Museum. Lisa Inhoffen hat sich angeschaut, wie so eine Museumsführung für Menschen mit Demenz abläuft. Schon beim Betreten nehmen Menschen mit Demenz das Museums oft anders wahr, als wir denken würden. Eine 'normale' Führung mit Daten, Fakten und Jahreszahlen ist daher eher Zeitverschwendung. Eine spezielle Herangehensweise ist gefragt…
Außerdem ist der Vorsitzende von 'dementia+art', Jochen Schmauck-Langer, zu Gast im Mosaik und erzählt über die Arbeit des Vereins. Auf was muss geachtet werden, wenn ein Konzert ausgerichtet wird? Wie funktioniert die Vermittlung zwischen Kultureinrichtungen und Menschen mit Demenz?"


  • Zum Themenschwerpunkt und zum Bericht auf WDR 3 'Mosaik' von Lisa Inhoffen über Museumsführungen im Museum Wallraf-Richartz (05.44) und

  • zum Interview von Raoul Mörchen mit Jochen Schmauck-Langer (07.50) über kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz     h i e r


 

Additional information