Erfahrungsberichte, Medien, Interviews

Die Arbeit von dementia+art hat mittlerweile eine Reihe von Spuren hinterlassen in Form von Erfahrungsberichten, Artikeln oder Sendungen in den Medien; auch in Interviews. Dies betrifft sowohl die Kultur (Kunst und Musik) als auch die Bereiche Pflege und Betreuung. Nicht zu vergessen das Projekt 'Kunst für die Seele' für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Wir haben die oftmals verstreut-abgelegten Berichte zusammengefasst und geordnet. Eine Orientierung über bestimmte Formate und Angebote ist jetzt leichter möglich.

Weiterlesen: Erfahrungsberichte, Medien, Interviews

11. - 12.09. 2018 Köln: Fortbildung Kulturbegleiter für Menschen mit Demenz

 
© dementia+art und Museum Wallraf

Das Bedürfnis nach kultureller Teilhabe geht mit der Diagnose Demenz nicht automatisch verloren. Im Gegenteil: Museums-, Konzert- oder Theaterbesuche... ein von Kultur und Kunst geprägtes Umfeld, kann Schlüssel zur emotionalen Welt von Menschen mit Demenz sein.
Seit einiger Zeit gibt es immer mehr Angebote von Museen und Konzerthäusern für Menschen mit Demenz. Zugleich wollen auch immer mehr Betroffene, Angehörige und Pflege- und Betreuungseinrichtungen diese Angebote nutzen.

Weiterlesen: 11. - 12.09. 2018 Köln: Fortbildung Kulturbegleiter für Menschen mit Demenz

21.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Konzert zum Weltalzheimertag

Der WDR und das WDR Sinfonieorchester bieten zusammen mit dementia+art auch in diesem Jahr wieder barrierefreie und kostenlose Kammerkonzerte für Menschen mit Demenz an. Das nächste für Köln findet am alljährlichen Weltalzheimertag statt. Musik gilt als Königsweg zur inneren Welt der Gefühle. Diesmal wird ein Flötenquartett des französischenn Klassikers Francois Devienne und eine Serenade des deutschen Komponisten Max Reger geboten. Beide sind in den letzten Jahren für ein breiteres Publikum 'wiederentdeckt' worden.
Freuen Sie sich am 21. September um 15 Uhr auf ein ganz besonderes Kammerkonzert mit einem Ensemble der Akademisten des WDR Sinfonieorchester. Natürlich wieder mit einem gemeinsamen Singen und Musizieren zum Schluss!

Weiterlesen: 21.09.2018 15 Uhr Eine schöne Zeit erleben - Konzert zum Weltalzheimertag

29. - 30.10.2018 Fortbildung Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz, Fränkisches Freillandmuseum in Franken

Das Bedürfnis nach Kultur und kultureller Teilhabe geht mit der Diagnose Demenz nicht automatisch verloren. Im Gegenteil: ein Museumsbesuch, ein Konzert, Ausstellungen, Kino – ein von Kunst und Kultur geprägtes Umfeld – kann Schlüssel zur emotionalen Welt von Menschen mit Demenz sein. Seit einiger Zeit gibt es immer mehr Angebote von Museen für Menschen mit Demenz. Zugleich wollen auch immer mehr Pflege- und Betreuungseinrichtungen diese Angebote für ihre Kunden nutzen. Orte der ‚Hochkultur‘ sind jedoch vielfach mit Vorbehalten und Hemmnissen behaftet. Welche inneren und äußeren Barrieren müssen berücksichtigt werden?

Weiterlesen: 29. - 30.10.2018 Fortbildung Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz, Fränkisches...

Kunstvermittlung für Menschen mit Demenz im 'Friendly Alien'. Ein Interview in Graz


© dementia+art

Marion Kirbis vom Universalmuseum Joanneum in Graz sprach mit Jochen Schmauck-Langer (dementia+art) über Teilhabe-orientierte Vermittlungsstrategien für Menschen mit Demenz. Im Interview geht es um die möglichen Herausforderungen, wenn man sich auf Menschen mit demenzieller Veränderung einlassen will, um unsere Haltung zur 'Verstandeskultur' und um die Chancen einer 'Teilhabe-orientierten Vermittlung' auch für andere Besuchergruppen im Museum - nicht zuletzt in Bezug auf moderne und zeitgenössische Kunst.

Weiterlesen: Kunstvermittlung für Menschen mit Demenz im 'Friendly Alien'. Ein Interview in Graz

Additional information