"Ich bin dabei" - 3-tägige Fortbildung von ProSenectute und dementia+art in Wien

Zu den Ergebnissen der ersten Fortbildung und des Reflektionstreffens danach ist der schöne Artikel in 'Lebenswelt Heim' entstanden (siehe unten im Anhang)



Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz in Österreich - eine praxisorientierte Schulung für die Bereiche Kultur und Pflege / Betreuung. 

„Ich bin dabei“

Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz – ein Stück Lebensqualität am 23.-25. November 2015 in Wien

 

Kunst und Kultur erhöhen die Lebensqualität. In jedem Alter und in jeder Lebenssituation. Besondersfür Menschen mit Demenz sollte die Möglichkeit zur Entfaltung ihrer Kreativität erhalten bleiben. Menschen mit Demenz wollen Teil einer sozialen Gemeinschaft sein und brauchen Möglichkeiten für sinnerfüllte Aktivitäten. Im Vordergrund stehen dabei die Wahrnehmung vorhandener Kompetenzen und das im Moment positive Erlebnis.

dementia+art hat in Deutschland Museumsführungen für Menschen mit Demenz entwickelt. Renommierte Museen in vielen Städten bieten dieses Angebot an. Sie berücksichtigen die Ressourcen der Besucherinnen und Besucher und bieten ein lebendiges sinnliches Erleben, das die Möglichkeit einschließt, an Erinnerungen anzuknüpfen.

"Pro Senectute – Verein für das Alter" in Österreich und Jochen Schmauck Langer von dementia+art laden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Senioren- und Kultureinrichtungen (Museen) zu diesem Seminar ein. Ein erstes Kennenlernen der beiden Bereiche soll stattfinden, um das Angebot von Museumsführungen für Menschen mit Demenz an Museen in Österreich zu ermöglichen.

Seminarinhalte

  • WARUM dieses Angebot in Museen für Menschen mit Demenz? Demografische Entwicklung und neurologische Aspekte
  • Hochkultur im Museum? Welche Hemmschwellen und Berührungsängste gibt es und wie können diese überwunden werden?
  • Das Krankheitsbild Demenz: Basics und Kommunikation
  • Konkrete Möglichkeiten kultureller Teilhabe, die Mut machen
  • Kulturgeragogik: Bedingungen und Voraussetzungen kultureller Teilhabe
  • Praxismodul: praktische Erarbeitung eines exemplarischen Ablaufkonzeptes im angesehenen Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst (MAK) in Wien 
  • Verbindung von Theorie und Praxis: Erfahrungen, Netzwerke, Öffentlichkeitsarbeit

Der Referent

Jochen Schmauck-Langer ist Geschäftsführer von dementia+art, Kulturgeragoge und Kunstbegleiter für Menschen mit Demenz. Er hat die Qualifikation zur Alltagsbegleitung von Menschen mit Demenz, ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft 'Kulturelle Teilhabe' der NRW-Demenz-Servicezentren sowie im Bundesverband Museumspädagogik (BRD). >>> www.dementia-und-art.de

Seminarkosten

€ 190,00 incl. Pausenverpflegung (ohne Mittagessen und Übernachtung)

Seminarort

1010 Wien, Fleischmarkt 16 - Mandalahof // Praxismodul: Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst (MAK) 

Seminarzeiten:

23. - 25. November 2015
23. November von 10.00 – 17.00 Uhr,
an den anderen Tagen von 9.00 – 17.00 Uhr

Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl (16 Personen)

Information und Anmeldung:

Pro Senectute – Verein für das Alter in Österreich
Silvia Tuider, Telefon 01/47961 61, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluß : 6. November 2015


Das Seminar wird gefördert durch

 

 

 

Attachments:
Download this file (Artikel_Wien.pdf)Artikel_Wien.pdf[ ]271 Kb

Additional information